Aktuelles

Der Sögeler Männerchor Harmonie und der Kirchenchor Sankt Michael Stavern beim Jagdkonzert!

Eigenbericht für IFS von Achim Gehrs

Anlässlich ihres 65jährigen Bestehens lud die Jagdhornbläsergruppe Meppen fünf Musikgruppen nach Meppen ein.jagdKonzert Die Jagdhornbläsergruppe „De Overlopers“ aus den Niederlanden, den „Parforcehorncorps Waidmannslust“ aus Fürstenau/ Lingen, die „Tinner Jäger“ und die Männerchöre aus Sögel und Stavern. Im Saal Kamp hatten sich ca. 500 Besucher eingefunden, die dem dreistündigen Konzert von etwa 200 Musikern mit Begeisterung lauschten. Die Männerchöre traten als Gemeinschaftschor und auch einzeln auf und haben, wie der Veranstalter betonte, wesentlich zum großen Erfolg dieses jagdlichen Konzerts beigetragen. Das alle 5 Jahre stattfindende Großereignis wurde bereits 2015 vom Sögeler Männerchor Harmonie mitgestaltet und hatte in diesem Jahr zusammen mit dem Kirchenchor St. Michael Stavern mit z. B. „Der Wildbretschütz“ einen noch mächtigeren Auftritt.

Gänsehaut beim Jagdkonzert

Bläsergruppen und Chöre locken über 500 Besucher an.

Sögeler Männerchor Harmonie und Kirchenchor St. Michael aus Stavern waren mit dabei.

Auszug aus: Meppener Tagespost vom 11 Feb. 2020

Angekündigt war ein „musikalischer Leckerbissen“, geboten wurde den mehr als 500 begeisterten Zuhörern ein „mehrgängiges Festtagsmenü“ mit Gesang, Hörnerklang und zünftiger Blasmusik. Das Konzert der Jagdhornbläsergruppe Meppen im Emslandsaal Kamp fand großen Zuspruch und viel Applaus.

Die etwa 20 Bläserinnen und Bläser der Jagdhornbläsergruppe Meppen eröffneten das Konzert mit traditionellen Jagdsignalen wie „Begrüßung“ und „Aufbruch zur Jagd“. Unter der Leitung von Heinz Albers boten die Meppener Bläser ferner anspruchsvolle Stücke wie die „Hundefanfare“ und die „Echofanfare“, bei der Daniel Brümmer und Heinrich Schmits mit beeindruckenden Soli überzeugten. Eine perfekte Intonation bewiesen der Kirchenchor St. Michael Stavern und der Sögeler Männerchor Harmonia unter der Leitung des Dirigenten Thomas Kramer. Allein

der Anblick der Bläsergruppe „De Overlopers“ aus den Niederlanden erscheint besonders. Einige der Gruppenmitglieder trugen starke grauhaarige Bärte. Die Jagdhornbläsergruppe wurde in den Niederlanden bereits über zehnmal als beste Gruppe bei musikalischen Wettbewerben ausgezeichnet, erklärte der Moderator des Abends, Dieter Engelke, dem Publikum. Ein breit gefächertes Programm boten die 20 Musiker der Tinner Jäger Musikanten. Neben zahlreichen Traditionsstücken boten die Tinner unter der Leitung von Florian Gerdes die „Tinner Jäger Soloparade“.

„Das Konzert ist richtig gut“, sagte Silvia aus Wietmarschen-Lohne, „tolle Töne und Gänsehaut-Effekt bei den Solostücken“. „Ich bin begeistert“, sagte ihre Schwester Johanna. Die 31Jährige ist selbst musikalisch sehr aktiv. In ihrer Freizeit spielt sie neben Klarinette, Saxofon und Trompete. Der Pensionär Berthold Krüßel aus Meppen-Borken freute sich ebenfalls über ein „sehr schönes Konzert“. Der 72Jährige war schon vor fünf Jahren beim letzten Konzert da.

Zum großen Finale griffen alle Jagdhornbläser zu ihren Hörnern und intonierten die Jagdsignale „Jagd vorbei – Halali“ und „Auf Wiedersehen“.

KopieDSC_0272 Kopie

Sögeler Männerchor Harmonie

Liedervater Georg Sewerin gibt nach 18 Jahren den Vorsitz ab. Neuer Liedervater ist Bernhard Büter

Auf der Jahreshauptversammlung am Donnerstag den 9. Januar 2020 wurde Bernhard Büter einstimmig zum neuen Liedervater (Vereinsvorsitzenden) gewählt, nachdem der bisherige Liedervater Georg Sewerin nach 18jähriger Amtszeit nicht wieder kandidierte.

IMG_8187

Der alte und der neue Liedervater unserer Chorgemeinschaft.

Adventskonzert der Sögeler Chöre am 8. Dezember 2019 in der Aula des Hümmling-Gymnasiums

Plakat Adventskonzert 2019

WeihKonzertSo19 (157a)WeihKonzertSo19 (177)WeihKonzertSo19 (29)WeihKonzertSo19 (188)

Chorfahrt 2019

Fahrt 2019

Herzliche Einladung zum „Kleinen Seefest am Raddesee“

Seefest 2018

Adventskonzert der Sögeler Chöre

IMG_0491

Kleines Seefest am Raddesee wurde zu einem unvergessenen Erlebnis für die Zuschauer und die Sängerschar.

Einladung zum kleinen Seefest am Raddesee

Seefest am Raddesee

Einladung zum Chorprojekt mit maritimen Liedern und Chantys 

Für unser Chorprojekt mit maritimen Liedern und Chantys benötigen wir noch Verstärkung.

Wer Lust hat, bei uns mitzusingen, ohne sich gleich dem Chor fest anzuschließen, ist herzlich dazu eingeladen.

Bitte sprechen Sie uns an.

Flyer:Einladung zum Chorprojekt.gif

Einladung zum Chorprojekt Seite 2.gif

Chorfahrt 2017

harmoniefahrt